- Bachelor Frühförderung -

 

Nachrichten aus dem Bereich Prüfungsamt Heilpädagogik :

Liebe Studierende,

Bitte beachten Sie: während der Pfingstferien (22.5. - 25.05.2018) findet keine Sprechstunde statt!

Herzliche Grüße
Das Prüfungsamt

Sehr geehrte Studierende,

bitte beachten Sie die Hinweise zu den Informationen zu den Modul(abschluss)prüfungen.
Für Prüfungsrücktritte im Krankheitsfall verwenden Sie das entsprechende Formular.

Herzliche Grüße,
Prüfungsamt Heilpädagogik/Intermedia/Musikvermittlung

Sehr geehrte Studierende,

ab sofort können Sie die Termine der Einführungsveranstaltungen für die Bachelorstudiengänge Frühförderung, Sprachtherapie, Musikvermittlung und Intermedia sowie für die Masterstudiengänge Prävention in der Kindheit, Rehabilitationswissenschaft, Versorgungswissenschaft, Musikvermittlung und Intermedia auf unserer Homepage einsehen.
Bitte rufen Sie dazu unter dem Punkt "Aktuelles" den Link zu Ihrem jeweiligen Studiengang auf.

Liebe Grüße aus dem Prüfungsamt!

Sehr geehrte Studierende,

bitte beachten Sie die Information zur Anmeldung der Modul(abschluss)prüfungen.
Diese können unter folgendem Link oder im Menü auf der rechten Seite gefunden werden.

https://www.hf.uni-koeln.de/38134

Herzliche Grüße,
Prüfungsamt Heilpädagogik/Intermedia/Musikvermittlung

 

Mailingliste Bachelor of Arts Frühförderung

Studierende des Studiengangs Frühförderung tragen sich bitte in den unten stehenden Mailverteiler ein.

https://lists.uni-koeln.de/mailman/listinfo/baff-info

 

Erste Informationen zum Studiengang Bachelor of Arts Frühförderung

Der Bachelorstudiengang Frühförderung an der Universität zu Köln ist interdisziplinär ausgerichtet und setzt sich aus Studienanteilen der Fächer Frühförderung, Erziehungswissenschaft, Psychologie und Heilpädagogik zusammen. Ein vergleichbar breites Angebot an Lehrinhalten und Forschungsschwerpunkten ist an deutschen Hochschulen im Bereich der Frühförderung nur selten zu finden.

Das Bachelorstudium führt zu einem berufsqualifizierenden Abschluss und bietet durch die Vermittlung persönlicher, sozialer, fachlicher und fachübergreifender Kompetenzen die Möglichkeit, in Arbeitsfeldern pädagogischer Frühförderung (Familienzentren, Beratungsstellen, Sozialpädiatrische Zentren, Kindertagesstätten etc.) tätig zu sein.

Weitere Informationen zum Studiengang (Aufbau und Zulassungsvoraussetzungen etc.) finden Sie auf den Seiten des SSC Heilpädagogik