Informationen zu den Modulabschlussprüfungen für die

Bachelorstudiengänge nach neuer Prüfungsordnung 2015 und den Master of Education

 

Bitte beachten Sie Ihre Prüfungsordnung und Ihr Modulhandbuch!

Bitte kontrollieren Sie immer, ob Ihre Leistungen in KLIPS 2.0 richtig verbucht wurden!

 

Vorziehen von Masterleistungen

 

Es besteht leider nicht die Möglichkeit Masterleistungen vorzuziehen, hierfür sind laut der Fächer aufgrund der hohen Einschreibezahlen leider keine Kapazitäten verfügbar.

 

Anmeldung und Abmeldung

·       Zu jeder Modulabschlussprüfung ist eine Anmeldung erforderlich.

·       Ohne eine Anmeldung sind Sie nicht zur Teilnahme an der Prüfung berechtigt.

·       Die Anmeldung muss in der Regel bis spätestens sechs Wochen vor dem Prüfungstermin erfolgen.

·       Bis zwei Wochen vor dem Prüfungstermin können Sie sich ohne Angabe von Gründen von der Modulabschlussprüfung abmelden.

 

Versäumnis  und Rücktritt

·       Versäumen Sie, trotz einer Anmeldung, die Teilnahme an der Modulabschlussprüfung ohne einen triftigen Grund, wird die Leistung mit „mangelhaft (5,0)“ und einem Fehlversuch bewertet.

·       Triftige Gründe müssen dem Prüfungsamt unverzüglich schriftlich mitgeteilt und glaubhaft gemacht werden.

·       Im Krankheitsfall ist ein ärztliches Attest vorzulegen. Dieses können Sie mit diesem Formular per Mail an das Prüfungsamt senden.

 

Wiederholung

·       Nicht bestandene Modulabschlussprüfungen können wiederholt werden.

·       Auch für Wiederholungsprüfungen ist eine Anmeldung nach den in KLIPS 2.0 ausgewiesenen Fristen erforderlich. Es erfolgt keine automatische Anmeldung!

·       Die Anzahl der Prüfungsversuche pro Modul ist begrenzt. Genaue Angaben können Sie den fachspezifischen Anhängen Ihrer Prüfungsordnung entnehmen.

 

        Bitte beachten Sie auch Ihre jeweilige Prüfungsordnung!