Publikationen

 

 

Aktuell erschienen:

Zwei-Jahresbericht des IZeF (2016/2017). Informieren Sie sich über die Aktivitäten, Angebote und Forschungsprojekte im IZeF. Der Bericht ist verfügbar als Download oder wir stellen Ihnen den Zwei-Jahresbericht gerne kostenfrei als Printversion zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie uns.

 


Zeitschriftenaufsätze

  • Ansari, D., König, J., Leask, M., & Tokuhama-Espinosa, T. (2017). Developmental cognitive neuroscience: Implications for teachers' pedagogical knowledge. In S. Guerriero (ed.), Pedagogical Knowledge and the Changing Nature of the Teaching Profession, 195-222. OECD Publishing, Paris.
  • Blömeke, S., König, J., Suhl, U., Hoth, J. & Döhrmann, M. (2015). Wie situationsbezogen ist die Kompetenz von Lehrkräften? Zur Generalisierbarkeit der Ergebnisse von videobasierten Performanztests. Zeitschrift für Pädagogik, 61 (3), 310-327.
  • Blömeke, S., Hoth, J., Döhrmann, M., Busse, A., Kaiser, G. & König, J. (2015). Teacher change during induction: Development of beginning primary teachers’ knowledge, beliefs and performance. International Journal of Science and Mathematics Education, 13, 287-308.
  • Blömeke, S., Busse, A., Kaiser, G., König, J. & Suhl, U. (2016). The relation between content-specific and general teacher knowledge and skills. Teaching and Teacher Education, 56, 35-46.
  • Buchholtz, C. & König, J. (2015). Erfassung von Planungskompetenz im Praxissemester. Journal für LehrerInnenbildung, 15 (1), 39-45.
  • Casale, G., Hennemann, T., Volpe, R. J., Briesch, A. M., & Grosche, M. (2015). Generalisierbarkeit und Zuverlässigkeit von Direkten Verhaltensbeurteilungen des Lern-und Arbeitsverhaltens in einer inklusiven Grundschulklasse. Empirische Sonderpädagogik, 7 (3), 258-268.
  • Casale, G., Strauß, S., Hennemann, T. & König, J. (2016). Wie lässt sich Klassenführungsexpertise messen? Überprüfung eines videobasierten Erhebungsinstruments für Lehrkräfte unter Anwendung der Generalisierbarkeitstheorie. Empirische Sonderpädagogik, 8 (2), 119-139.
  • Drahmann, M., Rothland, M., König, J. & Pflanzl, B. (2016). Lehramtsstudierende an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten - Zur Bedeutung motivationaler und kognitiver Eingangsvoraussetzungen für die Wahl der lehrerbildenden Institution und des Lehramtstypus. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 9 (2), 227-252.
  • Gräsel, C., Decristan, J., & König, J. (2017/im Druck). Adaptiver Umgang mit Heterogenität im Unterricht. Unterrichtswissenschaft.
  • Hennemann, T., Hillenbrand, C., Casale, G. & Hagen, T. (2015). Anwendungsbezogene Materialien der landesweiten Qualifizierung "Auf dem Weg zum inklusiven Schulsystem". Medienbrief Lernmedien und Inklusion des LVR-Zentrums für Medien und Bildung, (1), 17-19.
  • Hintz, A.M., Paal, M., Urton, K., Krull, J., Wilbert, J. & Hennemann, T. (2015). Teachers’ perceptions of opportunities and threats concerning inclusive schooling in Germany at an early stage of inclusion - Analyses of a Mixed Methodology Approach. Journal of Cognitive Education and Psychology, 14 (3), 357-374.
  • Hoth, J., Döhrmann, M., Kaiser, G., Busse, A., König, J. & Blömeke, S. (2016). Diagnostic competence of primary school mathematics teachers during classroom situations. ZDM - The International Journal on Mathematics Education, 48 (1), 41-53.
  • Hoth, J., Kaiser, G., Busse, A., Döhrmann, M., König, J. Blömeke, S. (2017). Professional competences of teachers for fostering creativity and supporting high-achieving students. ZDM -The International Journal on Mathematics Education, 49 (1), 107-120.
  • Kaiser, G., Busse, A., Hoth, J., König, J. & Blömeke, S. (2015). About the complexities of video-based assessments: Theoretical and methodological approaches to over-coming shortcomings of research on teachers’ competence. International Journal of Science and Mathematics Education, 13, 369-387.
  • Kaiser, G., Blömeke, S., König, J., Busse, A., Döhrmann, M. & Hoth, J. (2017). Professional competencies of (prospective) mathematics teachers -cognitive versus situated approaches. Educational Studies in Mathematics, 94 (2), 161-182.
  • König, J. (2015). Stand der Forschung zu wissenschaftsbezogenen Kompetenzen und weiterführende Fragen. Ein Kommentar. Zeitschrift für Pädagogik, 61, 225-234.
  • König, J. (2015). Kontextualisierte Erfassung von Lehrerkompetenzen. Einführung in den Thementeil. Zeitschrift für Pädagogik, 61 (3), 305-309.
  • König, J. (2015). Measuring Classroom Management Expertise (CME) of Teachers: A Video-Based Assessment Approach and Statistical Results. Cogent Education, 2 (1): 991178, 1-15.
  • König, J. & Lebens, M. (2012). Classroom Management Expertise (CME) von Lehrkräften messen: Überlegungen zur Testung mithilfe von Videovignetten und erste empirische Befunde. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 5 (1), 3-29.
  • König, J. & Rothland, M. (2013). Pädagogisches Wissen und berufsspezifische Motivation am Anfang der Lehrerausbildung. Zum Verhältnis von kognitiven und nicht-kognitiven Eingangsmerkmalen von Lehramtsstudierenden. Zeitschrift für Pädagogik, 59 (1), 43-65.
  • König, J., Eicken, A., Kramer, Ch. & Roters, B. (2015). Videos in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung (ViLLA): Konzeptionelle Überlegungen und erste empirische Befunde zu fachsprachlichen Anforderungen beim Lernen mit Unterrichtsvideos durch Lehramtsstudierende. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 8 (1), 77-102.
  • König, J. & Klemenz, S. (2015). Der Erwerb von pädagogischem Wissen bei angehenden Lehrkräften in unterschiedlichen Ausbildungskontexten: Zur Wirksamkeit der Lehrerausbildung in Deutschland und Österreich. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18 (2), 247-277.
  • König, J. & Rothland, M. (2015). Wirksamkeit der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Journal für LehrerInnenbildung, 15 (4), 17-25.
  • König, J. & Kramer, C. (2016). Teacher professional knowledge and classroom management: On the relation of general pedagogical knowledge (GPK) and classroom management expertise (CME). ZDM - The International Journal on Mathematics Education, 48 (1), 139-151.
  • König, J., & Pflanzl, B. (2016). Is teacher knowledge associated with performance? On the relationship between teachers' general pedagogical knowledge and instructional quality. European Journal of Teacher Education, 39 (4), 419-436.
  • König, J. & Rothland, M. (2016). Klassenführungswissen als Ressource der Burnout-Prävention? Zum Nutzen von pädagogisch-psychologischem Wissen im Lehrerberuf. Unterrichtswissenschaft, 44 (4), 425-441.
  • König, J. & Rothland, M. (2017). Motivations that Affect Professional Knowledge in Germany and Austria. In H.M.W. Watt, P.G. Richardson, & K. Smith (Eds.), Global Perspectives on Teacher Motivation (161-186). Cambridge University Press.
  • König, J., Blömeke, S. & Kaiser, G. (2015). Early career mathematics teachers' general pedagogical knowledge and skills: Do teacher education, teaching experience, and working conditions make a difference? International Journal of Science and Mathematics Education, 13, 331-350.
  • König, J., Buchholtz, C. & Dohmen, D. (2015). Analyse von schriftlichen Unterrichtsplanungen: Empirische Befunde zur didaktischen Adaptivität als Aspekt der Planungskompetenz angehender Lehrkräfte. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18 (2), 375-404.
  • König, J., Rothland, M., Tachtsoglou, S., & Klemenz, S. (2016). Comparing the change of teaching motivations among preservice teachers in Austria, Germany, and Switzerland: Do in-school learning opportunities matter? International Journal of Higher Education, 5 (3), 91-103.
  • König, J., Ligtvoet, R., Klemenz, S., & Rothland, M. (2017). Effects of Opportunities to Learn in Teacher Preparation on Future Teachers' General Pedagogical Knowledge: Analyzing Program Characteristics and Outcomes. Studies in Educational Evaluation, 53, 122-133.
  • König, J., Rothland, M., Darge, K., Schreiber, M. & Tachtsoglou, S. (2013). Erfassung und Struktur berufswahlrelevanter Faktoren für die Lehrerausbildung und den Lehrerberuf in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 16 (3), 553-577.
  • König, J., Lammerding, S., Nold, G., Rohde, A., Strauß, S. & Tachtsoglou, S. (2016). Teachers' Professional Knowledge for Teaching English as a Foreign Language: Assessing the Outcomes of Teacher Education. Journal of Teacher Education, 67 (4), 320-337.
  • König, J., Bremerich-Vos, A., Buchholtz, C., Lammerding, S., Strauß, S., Fladung, I. & Schleiffer, C. (2017). Modelling and validating the learning opportunities of preservice language teachers: On the key components of the curriculum for teacher education. European Journal of Teacher Education, 40 (3), 394-412.
  • König, J., Doll, J., Buchholtz, N., Förster, S., Kaspar, K., Rühl, A.-M., Strauß, S., Bremerich-Vos, A., Fladung, I. & Kaiser, G. (2017). Pädagogisches Wissen versus fach-didaktisches Wissen? Struktur des professionellen Wissens bei angehenden Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrkräften im Studium. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 1-38.
  • König, J., Tachtsoglou, S., Lammerding, S., Strauß, S., Nold, G. & Rohde, A. (2017). The Role of Opportunities to Learn in Teacher Preparation for EFL Teachers' Pedagogical Content Knowledge. The Modern Language Journal, 101 (1), 109-127.
  • König, J., Gerhard, K., Melzer, C., Rühl, A.-M., Zenner, J., & Kaspar, K. (2017/im Druck). Erfassung von pädagogischem Wissen für inklusiven Unterricht bei angehenden Lehrkräften: Testkonstruktion und Validierung. Unterrichtswissenschaft.
  • Kramer, C., König, J., Kaiser, G., Ligtvoet, R. & Blömeke, S. (2017). Der Einsatz von Unterrichtsvideos in der universitären Ausbildung: Zur Wirksamkeit video- und transkriptgestützter Seminare zur Klassenführung auf pädagogisches Wissen und situationsspezifische Fähigkeiten angehender Lehrkräfte. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20 (Supplement 1), 137-164.
  • Krull, J., Wilbert, J. & Hennemann, T. (2014a). Soziale Ausgrenzung von Erstklässlerinnen und Erstklässlern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Gemeinsamen Unterricht. Empirische Sonderpädagogik, 1, 59-75.
  • Krull, J., Wilbert, J. & Hennemann, T (2014b). The Social and Emotional Situation of First Graders with Classroom Behavior Problems and Classroom Learning Difficulties in Inclusive Classes. Learning Disabilities: A Contemporary Journal, 12, 169-190.
  • Lauermann, F., & König, J. (2016). Teachers' professional competence and wellbeing: Understanding the links between general pedagogical knowledge, selfefficacy, and burnout. Learning and Instruction, 45, 9-19.
  • Leidig, T., Hennemann, T., Casale, G., König, J., Melzer, C. & Hillenbrand, C. (2016). Wirksamkeit von Lehrerfortbildungen zur inklusiven Beschulung im Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung - ein systematisches Review empirischer Studien. Heilpädagogische Forschung, 42 (2), 61-77.
  • Mahler, D., Großschedl, J., & Harms, U. (2017). Using doubly-latent multilevel analysis to elucidate relationships between science teachers’ professional knowledge and students’ performance. International Journal of Science Education, 213-237.
  • Pankow, L., Kaiser, G., Busse, A., König, J., Blömeke, S., Hoth, J., & Döhrmann, M. (2016). Early Career Teachers' Ability to Focus on Typical Student Errors in Relation to the Complexity of a Mathematical Topic. ZDM -The International Journal on Mathematics Education, 48 (1-2), 55-67.
  • Paulick, I., Großschedl, J., Harms, U., & Möller, J. (2016). Pre-service teachers’ professional knowledge and its relation to academic self-concept. Journal of Teacher Education, 67 (3), 173-182.
  • Paulick, I., Großschedl, J., Harms, U., & Möller, J. (2017). How teachers perceive their expertise: The role of dimensional and social comparisons. Contemporary Educational Psychology, 51, 114-122.
  • Plöger, W. & Scholl, D. (2014). Analysekompetenz von Lehrpersonen – Modellierung und Messung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17 (1), 85–112.
  • Plöger, W., Scholl, D. & Seifert, A. (2015). Analysekompetenz – ein zweidimensionales Konstrukt?! Unterrichtswissenschaft, 42 (2), 166–184.
  • Plöger, W., Scholl, D. & Seifert, A. (2016). „Und sie bewegt sich doch!“ Wie spezifische Lerngelegenheiten die bildungswissenschaftlichen Kompetenzen von Lehramtsstudierenden fördern können. Zeitschrift für Pädagogik, 61 (1), 109–130.
  • Rothland, M., König, J. & Drahmann, M. (2015). Lehrerkinder - Zur Bedeutung der Berufsvererbung für die Berufswahl Lehramt. Zeitschrift für Bildungsforschung 5, (2), 129–144.
  • Rothland, M., König, J. & Wolf, J. (2015). Berufswahl Geschichtslehrer/-lehrerin? Vergleichende Analysen zur Bedeutung fachbezogener Varianz der Berufswahlmotivation als Gegenstand fachdidaktischer Forschung. Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 66 (5/6), 497-514.
  • Rühl, A. M., Förster, S., Strauß, S., Kaspar, K., & König, J. (2017). ZuS-Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung Köln (Teilprojekt Qualitätssicherung). Skalendokumentation zum Fragebogen des hochschulweiten Bildungsmonitorings, Messzeitpunkt 1, Teil A. Köln: Universität zu Köln.
  • Rüth, M. & Kaspar, K. (2017). The E-Learning Setting Circle: First Steps Toward Theory Development in E-Learning Research. The Electronic Journal of e-Learning, 15 (1), 94-103.
  • Schlesinger, L. & Jentsch, A. (2016). Theoretical and methodological challenges in measuring instructional quality in mathematics education using classroom observations. ZDM Mathematics Education, 48 (1), 29-40.
  • Schwarz, B., Kaiser, G., Busse, A., König, J. & Blömeke, S. (2016). Uncovering the predictors of disagreement: ensuring the quality of expert ratings. ZDM - The International Journal on Mathematics Education, 48 (1), 83-95.
  • Strauß, S., & König, J. (2017/im Druck). Berufsbezogene Überzeugungen von angehenden Lehrkräften zur inklusiven Bildung. Unterrichtswissenschaft.
  • Urton, K., Wilbert, J., & Hennemann, T. (2014a). Der Zusammenhang zwischen der Einstellung zur Integration und der Selbstwirksamkeit von Schulleitungen und deren Kollegien. Empirische Sonderpädagogik, 6 (1), 3-16.
  • Urton, K., Wilbert, J., & Hennemann, T. (2014b). Attitudes towards inclusion and self-efficacy of principals and teachers in German primary schools. Learning Disabilities: A Contemporary Journal, 12 (2), 151-168.
  • Urton, K., Wilbert, J. & Hennemann, T. (2015). Die Einstellung zur Integration und die Selbstwirksamkeit von Lehrkräften. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 62, 147-157.
  • Volpe, R. J., Briesch, A. M., & Chafouleas, S. M. (2010). Linking screening for emotional and behavioral problems to problem-solving efforts: An adaptive model of behavioral assessment. Assessment for Effective Intervention, 35 (4), 240-244.

Herausgeberschaften und Monographien

  • Bresges, A., Dilger, B., Hennemann, T., König, J., Lindner, H., Rohde, A. & Schmeinck, D. (Hrsg.) (2014). Kompetenzen diskursiv. Terminologische, exemplarische und strukturelle Klärungen in der LehrerInnenbildung. Münster: Waxmann.
  • Bresges, A., Dilger, B., Hennemann, T., König, J., Lindner, H., Rohde, A., Schmeinck, D. (Hrsg.) (2015). Kompetenzen perspektivisch – Interdisziplinäre Impulse für die LehrerInnenbildung. Waxmann: Münster.
  • Breuer, J. (2010). Spielend lernen? Eine Bestandsaufnahme zum (Digital) Game-Based Learning. LfM-Dokumentation, Band 41.
  • Hennemann, T., Wilbert, J. & Hillenbrand, C. (2014). Wissenschaftliche Begleitung im Rahmen der Umsetzung zu inklusiven Schule im Kreis Mettmann (Mehrebenenanalyse 2010-2012). Abschlussbericht. Köln: Universität zu Köln.
  • Herzmann, P. & König, J. (2015). Lehrerberuf und Lehrerbildung. Studientexte Bildungswissenschaften. utb/Klinkhardt: Bad Heilbrunn.
  • Hofhues, S. (2015). Offene Bildungsressourcen (OER) an Universitäten und Hochschulen: Plädoyer für eine didaktische Sicht. Wikimedia Blog. Blogbeitrag vom 27. Juli 2015.
  • König, J. & Seifert, A. (Hrsg.) (2012). Lehramtsstudierende erwerben pädagogisches Professionswissen. Ergebnisse der Längsschnittstudie LEK zur Wirksamkeit der erziehungswissenschaftlichen Lehrerausbildung. Münster: Waxmann.
  • König, J. (2014). Designing an International Instrument to Assess Teachers' General Pedagogical Knowledge (GPK): Review of Studies, Considerations, and Recommendations.Technical paper prepared for the OECD Innovative Teaching for Effective Learning (ITEL) -Phase II Project: A Survey to Profile the Pedagogical Knowledge in the Teaching Profession (ITEL Teacher Knowledge Survey). Paris: OECD.
  • König, J., Rothland, M. & Schaper, N. (2017/ im Druck) (Hrsg.). Learning to Practice: Das Praxissemester auf dem Prüfstand. Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirksamkeit des Praxissemesters in der Lehrerbildung. Erscheint in: Springer-VS.
  • Tachtsoglou, S. & König, J. (2016). Statistik für Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler. Konzepte, Beispiele und Anwendungen in SPSS und R. Wiesbaden: Springer VS.
  • Zielinski, W., Aßmann, S., Kaspar, K. & Moormann, P. (2017). Spielend lernen! Computerspiele(n) in Schule und Unterricht – Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW (Band 5). München: kopaed.

Buchbeiträge

  • Hanke, P., König, J., Becker-Mrotzek, M., Bellmann, A.K., Pohl, T., Schabmann, A., Schmitt, R. & Strauß, S. (2018). Professionelle Kompetenzen von (angehenden) Lehrkräften zum basalen Lesen- und Schreibenlernen - ein interdisziplinäres Projekt. In Miller, S., Holler-Nowitzki, B., Kottmann, B., Lesemann, S., Letmathe-Henkel, B., Meyer, N., Schroeder, R., Velten, K. (Hrsg.), Profession und Disziplin – Grundschulpädagogik im Diskurs. Jahrbuch Grundschulforschung, (Band 22) (172-177). Wiesbaden: Springer VS.
  • Hofhues, S. & Schiefner-Rohs, M. (2017). Vom Labor zum medialen Bildungsraum: Hochschul- und Mediendidaktik nach Bologna. In Igel, C. (Hrsg.), Bildungsräume 2017. Jahrestagung von Delfi und GMW. Münster: Waxmann. (weitere Daten noch nicht bekannt.)
  • Hofhues, S., Aßmann, S., & Kaspar, K. (2017). Auf den Kontext kommt es an! Dem smarten Lernen mit Medien auf der Spur. In Dittler, U. (Hrsg.), E-Learning 4.0 – Mobile Learning, Lernen mit Smart Devices und Lernen in sozialen Netzwerken (124-136). Berlin: De Gruyter.
  • Kaspar, K., Aßmann, S., & Konrath, D. (2017). Studierende als Gestalter*innen einer kollektiven virtuellen Lernumgebung. In Mayrberger, K., Fromme, J., Grell, P. & Hug, T. (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 13 – Digital und vernetzt: Lernen heute (195-211). Heidelberg: Springer.
  • Kaspar, K. (2017). Lernen durch Computerspielen: Erwünschte und unerwünschte Nebeneffekte. In Zielinski, W., Aßmann, S., Kaspar, K. & Moormann, P. (Hrsg.), Spielend lernen! Computerspiele(n) in Schule und Unterricht – Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW (Band 5) (27-38). München: kopaed.
  • König, J. (2015). Wie und durch welche Ausbildungsfaktoren entwickelt sich die professionelle Lehrperson? In Lin-Klitzing, S., Di Fuccia, D. & Stengl-Jörns, R. (Hrsg.), Auf die Lehrperson kommt es an? Beiträge zur Lehrerbildung nach John Hatties "Visible Learning" (67-90). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • König, J. (2016). Professionelle Kompetenz von Lehrkräften: Videobasierte Messung situationsspezifischer Fähigkeiten. In Blömeke, S., Caruso, M., Reh, S., Salaschek, U. & Stiller, J. (Hrsg.), Traditionen und Zukünfte. Beiträge zum 24. Kongress der DGfE. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (215-228). Leverkusen-Opladen: Verlag Barbara Budrich.
  • König, J. (2016). Lehrerexpertise und Lehrerkompetenz. In Rothland, M. (Hrsg.), Beruf Lehrer/Lehrerin. Ein Studienbuch (127-148). Münster u.a.: Waxmann/UTB.
  • König, J. (2017). Motivations for teaching and relationship to general pedagogical knowledge. In S. Guerriero (ed.), Pedagogical Knowledge and the Changing Nature of the Teaching Profession (119-135). OECD Publishing, Paris.
  • König, J., Rothland, M., Tachtsoglou, S., Klemenz, S. & Römer, J. (2016). Der Einfluss schulpraktischer Lerngelegenheiten auf die Veränderung der Berufswahlmotivation bei Lehramtsstudierenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Košinár, J., Leineweber, S. & Schmid, E. (Hrsg.), Entwicklungsprozesse angehender Lehrpersonen in den Berufspraktischen Studien (65-84). Münster u.a.: Waxmann.
  • König, J., Bremerich-Vos, A., Buchholtz, C., Lammerding, S., Strauß, S., Fladung, I. & Schleiffer, C. (2017). Die Bedeutung des Professionswissens von Referendarinnen und Referendaren mit Fach Deutsch für ihre Planungskompetenz (PlanvoLL-D). In Wernke, S. & Zierer, K. (Hrsg.), Die Unterrichtsplanung: Ein in Vergessenheit geratener Kompetenzbereich?! Status Quo und Perspektiven aus Sicht der empirischen Forschung (121-133). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • König, J. Lammerding, S., Nold, G., Rohde, A., Strauß, S. & Tachtsoglou, S. (2017). Teacher Education and Professional Competence of EFL Teachers. Evidence from the PKE Project. In Wilden, E. & Porsch, R. (Eds.), The Professional Development of Primary EFL Teachers. National and International Research (181-196). Münster: Waxmann.
  • König, J., Gerhard, K., Kaspar, K. & Melzer, C. (2017, im Druck). Professionelles Wissen von Lehrkräften zur Inklusion: Überlegungen zur Modellierung und Erfassung mithilfe standardisierter Testinstrumente. Erscheint im Tagungsband zur Tagung Kompetenzen inklusiv.
  • Leko, M. M. & Roberts, C. A. (2014). How Does Professional Development Improve Teacher Practice in Inclusive Schools? In McLeskey, J., Waldron, N. L., Spooner, F. & Algozzine, B. (Eds.), Handbook of Effective Inclusive Schools: Research and Practice (43-54). New York: Routledge.
  • Lipowsky, F. (2014). Theoretische Perspektiven und empirische Befunde zur Wirksamkeit von Lehrerfort- und -weiterbildung. In Terhart, E., Bennewitz, H. & Rothland, M. (Hrsg.), Handbuch der Forschung im Lehrerberuf (511-541) (2. Aufl.). Münster: Waxmann.
  • Roters, B., König, J., Tachtsoglou, S. & Nold, G. (2015). Fachdidaktisches Wissen von angehenden Englischlehrkräften. In Riegel, U., Schubert, S., Siebert-Ott, G. & Macha, K. (Hrsg.), Kompetenzmodellierung und Kompetenzmessung in den Fachdidaktiken (61-78). Münster: Waxmann.
  • Rüth, M. (2017). Spielerisches Lernen besser bewerten: Effektivität und Effizienz von Computerspielen. In: Zielinski, W., Aßmann, S., Kaspar, K. & Moormann, P. (Hrsg.), Spielend lernen! Computerspiele(n) in Schule und Unterricht – Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW (Band 5) (39-54). München: kopaed.
  • Schiefner-Rohs, M. & Hofhues, S. (2017/im Druck). Prägende Kräfte. Medien und Technologie(n) an Hochschulen. In J. Othmer, A. Weich & K. Zickwolf (Hrsg.), Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule. Springer: VS (weitere Daten noch nicht bekannt).
  • Valtin, R., König, J. & Darge, K. (2015). Schulzeit zwischen Freude und Verdrossenheit - Schule aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern. In S. Rademacher & A. Wernet (Hrsg.), Bildungsqualen. Kritische Einwürfe wider den pädagogischen Zeitgeist (49-68). Wiesbaden: Springer Fachmedien.

 


Publikationen der Kooperationspartnerinnen und -partner

  • Keller-Schneider, M. (2017 in Vorb.). Die Bedeutung von lerntheoretischen Überzeugungen für die Wahrnehmung von beruflichen Anforderungen von angehenden Lehrpersonen. In: U. Fraefel & A. Seel (Hrsg.). Schulpraktische Professionalisierung: Konzeptionelle Perspektiven Münster: Waxmann. Der Beitrag ist angenommen.
  • Keller-Schneider, M. (2016). Professionalisierung in Praxisphasen – Die Entwicklung der Wahrnehmung und Bearbeitung von Berufsaufgaben in Praxisphasen mit zunehmend komplexer werdenden Anforderungen. In: J. Kosinar, S. Leineweber & E. Schmid (Hrsg.). Schulpraktische Professionalisierung: Entwicklungsprozesse angehender Lehrpersonen (Arbeitstitel). Münster: Waxmann.
  • Keller-Schneider, M. (2015). Lernen im Praktikum als Bereicherung – die Bedeutung von Praxiserfahrungen im Quartalspraktikum für die Professionalisierung angehender Lehrpersonen. Vortrag an der Tagung «Lernen in der Praxis» der PH FHNW, Brugg: 4.-6. Mai 2015.
  • Keller-Schneider, M. (2015). Berufswahlmotive und ihre Bedeutung für die Bearbeitung von beruflichen Anforderungen. Vortrag im Rahmen des Symposiums zur EMW-Studie von J. König und M. Rothland, Tagung AEPF in Göttingen.
  • Blömeke, S., Gustafsson, J.-E. & Shavelson, R. (2015). Beyond dichotomies: Competence viewed as a continuum. Zeitschrift für Psychologie, 223, 3-13.
  • Busse, A. & Kaiser, G. (2015). Wissen und Fähigkeiten in Fachdidaktik und Pädagogik: Zur Natur der professionellen Kompetenz von Lehrkräften. Zeitschrift für Pädagogik, 61, 328-344.
  • Hecht, P, Forstner-Ebhart, A., Krammer, G., Wohlhart, D. & Pflanzl, B. (2015). Pädagogische Handlungsstrategien angehender LehrerInnen im Brugg-Windisch. Schweiz.Hecht, P, Forstner-Ebhart, A., Krammer, G., Wohlhart, D. & Pflanzl, B. (2015). Pädagogische Handlungsstrategien angehender LehrerInnen im Brugg-Windisch. Schweiz.
  • Hecht, P., Michal, A. & Wohlhart, D. (2015). Der Einsatz von Schüler/innen-Feedback in der Schulentwicklung. Teilergebnisse aus der StudieSektion Schulforschung und Schulentwicklung der ÖFEB. 04.03.2015 bis 05.03.2015. Linz.
  • Michal, A. Hecht, P., Krammer, G. & Pflanzl, B. (2015). Berufswahlmotive und deren Zusammenhang mit dem pädagogischen Handeln von Jahrestagung der ÖFEB, Klagenfurt, 31. August - 01. September 2015.
  • Pflanzl, B. Krammer, G. Hecht, P. & Michal, A. (2015). Die Bedeutung pädagogischen Handelns Lehramtsstudierender für das Lernverhalten von ÖFEB, Klagenfurt, 31. August bis 01. September 2015.
  • Pflanzl, B., Krammer, G. & Matischek-Jauk, M. (2015). Handlungsstrategien zur Klassenführung von Lehramtsstudierenden im Praktikum. 80. Tagung derEmpirische Pädagogische Forschung, Göttingen, 21. bis 23. September 2015. Seifert, A. & Watson, C. (2014). Pädagogische Vorerfahrungen und motivationale Orientierungen als Prädiktoren der Kompetenzentwicklung im Bereich der Bildungswissenschaften. Vortrag auf der 79. Tagung der AEPF, Hamburg, 15.09.-17.09.2014.
  • Michal, A., Krammer, G., Pflanzl, B., Amtmann, E., Forstner-Ebhart, A. & Wohlhart, D. (2014). Pädagogisches Handeln von Lehramtsstudierenden und dessen Wirkung auf das Lernverhalten von Schüler/innen. Ergebnisse der Studie PäKoLL (Pädagogische Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer). 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, 15.09.2014 bis 17.09.2014. Hamburg.
  • Rothland, M. (2014). Warum wollen Männer Grundschullehrer werden? Auf der Suche nach geschlechts- und lehramtsspezifischen berufswahlrelevanten Faktoren. Zeitschrift für Grundschulforschung, 9(2), 161-178.
  • Watson, C. & Seifert, A. (2014). Nutzung von Lerngelegenheiten: Leistungsentwicklung von Lehramtsstudierenden in den Bildungswissenschaften vom 1. zum 6. Semester. Vortrag auf der 79. Tagung der AEPF, Hamburg, 15.09.-17.09.2014.
  • Blömeke, S. & Klein, P. (2013). When is a School Environment Perceived as Supportive by Beginning Mathematics Teachers? Effects of Leadership, Trust, Autonomy and Appraisal on Teaching Quality. International Journal of Science and Mathematics Education, 11, 1029-1048.
  • Engelage, S. (2013). Die Bedeutung von Lebens- und Berufserfahrung für den Lehrerberuf - Quereinsteigende und Regelstudierende im Vergleich. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 6(1), 50-69.
  • Gehrmann, A., Feja, K. & Puderbach, R. (2013). Quereinsteiger in den Lehrerberuf. Lernvoraussetzungen und Kompetenzentwicklung. Poster, 78. Tagung der AEPF/KBBB: Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen, TU Dortmund, 25.09. – 27.09.2013