Freiwilliger Wechsel in die PO 2015

Aktuelles

 

Master

Allgemeine Informationsveranstaltung der Humanwissenschaftlichen Fakultät zum Wechsel in die

Prüfungsordnungen 2015 in den fachwissenschaftlichen Masterstudiengängen

 

Ort: Hörsaal 121, Gronewaldstr. 2 (HF-Hauptgebäude 216), Campus Humanwissenschaftliche Fakultät

Termin: Donnerstag, 27. April 2017, 18:00 bis 20:00 Uhr

Folien der Informationsveranstaltung (Allgemeinen Teil der Humanwissenschaftlichen Fakultät und fachspezifischer Teil zum Masterstudiengang Psychologie)

 


 Bachelor

Allgemeine Informationsveranstaltung der Humanwissenschaftlichen Fakultät zum Wechsel in die

Prüfungsordnungen 2015 in den fachwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen

Erziehungswissenschaft (1-Fach/2-Fach), Frühförderung (1-Fach), Intermedia (1-Fach),

Musikvermittlung (2-Fach), Psychologie (1-Fach) vom 16.03.2017 sowie vom 06.04.2017, 11.00 Uhr

 

  • Folien der Informationsveranstaltung (Allgemeinen Teil der Humanwissenschaftlichen Fakultät und fachspezifischer Teil zum Bachelorstudiengang Psychologie)

Es sind weitere Termine für die allgemeine Informationsveranstaltungen der Humanwissenschaftlichen Fakultät zum Prüfungsordnungswechsel geplant

 

Frist für den freiwilligen Wechsel der Prüfungsordnung zum Sommersemester 2017: 16.01.-20.04.2017

Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle Studierende in den fachwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen der Humanwissenschaftlichen Fakultät, die (noch) nach den alten Prüfungsordnungen in KLIPS 1 studieren und spätestens zum Ende des Sommersemesters 2017 in die neuen Prüfungsordnungen (und damit zu KLIPS 2.0) wechseln müssen.

Das Studierenden-Service-Center und die Prüfungsämter der Humanwissenschaftlichen Fakultät informieren Sie im Rahmen der Veranstaltung über die allgemeinen Rahmenbedingungen des Wechsels in die neuen Prüfungsordnungen, die Fristen und erforderlichen Schritte für den freiwilligen Wechsel zum Sommersemester 2017 sowie den automatisierten Wechsel zum Wintersemester 2017/18, die Nutzung des Migrationstools sowie zum Prozess der Leistungsdatenübertragung. Im Anschluss daran besteht noch Zeit, um auch studiengangspezifische Fragen gemeinsam zu besprechen und zu klären.

Über Ihr zahlreiches Erscheinen freuen wir uns!


Antragsfrist für einen Wechsel zum SoSe 2017:

 

16. Januar - 20. April 2017

 

 


Eine Klick-Anleitung zur An- und Abmeldung von Klausuren über KLIPS 2 finden Sie unter Prüfungsan-/-abmeldung.

In KLIPS 2 überführte Leistungen können Sie unter 'Studienstatus' einsehen. Bitte berücksichtigen Sie, dass dort nur die ECTS aus bereits abgeschlossenen Modulen ausgewiesen werden. Auch die dort ausgewiesene Durchschnittsnote basiert ausschließlich auf den bereits abgeschlossenen Modulen. 

 

 

Informationen zum freiwilligen Wechsel in die PO 2015

Zum WS 2015/16 ist eine neue Prüfungsordnung in Kraft getreten. Entwurfsfassungen der neuen Prüfungsordnungen finden Sie auf unseren Internetseiten für den Bachelor - sowie den Masterstudiengang Psychologie.

Ab dem SoSe 2016 ist auf Antrag ein freiwilliger Wechsel in die neue Prüfungsordnung möglich. Der Antrag kann jedes Semester für das jeweilige Folgesemester gestellt werden. Der Wechsel kann nur beantragt werden, wenn Sie sich derzeit nicht in einem schwebenden Prüfungsverfahren (Abschlussarbeit, letzter Prüfungsversuch) befinden. Ein einmal erfolgter Wechsel kann nicht wieder rückgängig gemacht werden.

Studierende, die nicht in die neue Prüfungsordnung wechseln, können ihr Studium gemäß der bisherigen Prüfungsordnung bis zum Ende des SoSe 2017 abschließen.

Mit dem Wechsel der Prüfungsordnung erfolgt auch die Überführung in KLIPS 2. Nach Ablauf des SoSe 2017 steht KLIPS 1 nicht mehr zur Verfügung. Nach dem SoSe 2017 werden alle verbliebenen Studierenden automatisch in die neue Prüfungsordnung und in KLIPS 2 überführt.

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Hinweise und Empfehlungen zum freiwilligen Wechsel in die neue Prüfungsordnung sowie spezifische Hinweise für den Bachelor- bzw. den Masterstudiengang Psychologie.

Allgemeine Hinweise

Die aktuelle Antragsfrist finden Sie weiter oben unter "Aktuelles". 

Maßgeblich ist das Eingangsdatum des Antrags im Prüfungsamt Psychologie.

Merkblatt Allgemeine Hinweise

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der wichtigsten Hinweise und Empfehlungen zum Wechsel in die neue Prüfungsordnung bzw. Informationen zu grundsätzlichen Änderungen in der neuen Prüfungsordnung (z. B. Anzahl der Prüfungsversuche).

Fakultätsspezifische Hinweise

Hier finden Sie Hinweise der Humanwissenschaftlichen Fakultät zum Wechsel der Prüfungsordnung.

Hinweise für den Bachelorstudiengang

Für den Bachelorstudiengang steht mit dem Migrationstool ein webbasiertes Computerprogramm zur Verfügung, welches den Prüfungsordnungswechsel technisch unterstützt:

  • Nutzung über Ihren Studierenden-Account
  • Simulation der Überführung Ihrer Leistungsdaten in die neue Prüfungsordnung, so dass Sie die Konsequenzen eines Prüfungsordnungswechsels für Ihren individuellen Studienverlauf abschätzen können
  • Simulation noch nicht erbrachter Leistungen, um den bestmöglichen Zeitpunkt für einen Prüfungsordnungswechsel zu bestimmen
  • Generierung der Antragsunterlagen

Migrationstool starten

 

 

Klickanleitung Migrationstool

Hier wird Ihnen Schritt für Schritt erläutert, wie Sie mit dem Migrationstool Ihre leistungsdaten aus KLIPS 1 laden können, die Leistungsüberführung für die neue Prüfungsordnung simulieren können, die Überführung noch nicht erbrachter Leistungen simulieren können und wie Sie den Antrag auf Wechsel der Prüfungsordnung simulieren können.

Überführungsregeln PO 2012

Überführungsregeln PO 2008

Hier finden Sie die für Ihre Prüfungsordnung vom Prüfungsausschuss beschlossenen Überführungsregeln in die neue Prüfungsordnung. Diese Regeln liegen der Leistungssimulation im Migrationstool zugrunde. Ausgangspunkt der Leistungssimulation ist jeweils die Leistung der neuen Prüfungsordnung.

Äquivalenztabelle PO 2012

Äquivalenztabelle PO 2008

In den Äquivalenztabellen können Sie nachsehen, in welcher Form Leistungen Ihrer bisherigen Prüfungsordnung in die neue Prüfungsordnung überführbar sind. Ausgangspunkt dieser Übersicht ist somit die Leistung der bisherigen Prüfungsordnung.

Verbindlich für die Leistungsüberführung sind jedoch die oben aufgeführten vom Prüfungsausschuss beschlossenen Überführungsregeln.

Merkblatt Hinweise Bachelorstudiengang

Hier finden Sie studiengangsspezifische Hinweise und Empfehlungen zum Wechsel in die neue Prüfungsordnung.

Procedere

Checkliste zum Abhaken mit den notwendigen Schritten zur Beantragung des Prüfungsordnungswechsels.

Hinweise für den Masterstudiengang

Für den Masterstudiengang steht leider keine technische Unterstützung zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich anhand der vom Prüfungsausschuss beschlossenen Überführungsregeln über die mögliche Anrechenbarkeit Ihrer bisher erbrachten Leistungen und lesen Sie sich die unten stehenden Hinweise aufmerksam durch. Nutzen Sie zur Antragstellung das unten stehende Formular nebst Anlagen.

Überführungsregeln MA (ao) PO 2012

Überführungsregeln MA (fo) PO 2012

Hier finden Sie die für Ihre Prüfungsordnung vom Prüfungsausschuss beschlossenen Überführungsregeln in die neue Prüfungsordnung.

Antragsformular

Bitte füllen Sie das Antragsformular aus und reichen Sie es unterschrieben zusammen mit den unten stehenden Anlagen im Prüfungsamt Psychologie ein.

Anlage 1: Anerkennungscheckliste MA (ao)

Anlage 1: Anerkennungscheckliste MA (fo)

Bitte vermerken Sie hier Ihre bereits erbrachten und in KLIPS 1 erbrachten Leistungen und legen Sie das Dokument Ihrem Wechselantrag bei.

Anlage 2: Ausstehende Leistungen

Bitte geben Sie hier die Leistungen an, die Sie bereits erbracht haben, die bislang jedoch noch nicht in KLIPS 1 registriert wurden, damit diese bei der Leistungsüberführung berücksichtigt werden können.

Anlage 3: Fakultätsspezifische Hinweise

Bitte drucken Sie die Hinweise aus, lesen Sie sich diese gut durch und legen Sie das Dokument Ihrem Wechselantrag bei.

Merkblatt Hinweise Masterstudiengang

Hier finden Sie studiengangsspezifische Hinweise und Empfehlungen zum Wechsel in die neue Prüfungsordnung.

Procedere

Checkliste zum Abhaken mit den notwendigen Schritten zur Beantragung des Prüfungsordnungswechsels.