SSC Heilpädagogik

FAQs - Häufig gestellte Fragen zur Prüfungsordnung 2015 folgen. Wir verweisen Studierende des ersten Fachsemesters auf unsere Einführungsveranstaltungen (siehe ZfL Navi ), beziehungsweise auf unsere Sprechstunden. Die Öffnungszeiten finden Sie hier: https://www.hf.uni-koeln.de/30382

FAQs - Häufig gestellte Fragen (Prüfungsordnung 2015)

 


  1. Allgemeines

  2. KLIPS

  3. Praktika im Studium

  4. Zu den einzelnen Lehrämtern

  5. Prüfungen/ Leistungsregistrierung in der Sonderpädagogischen Förderung

  6. Bachelorarbeit

 

1. Allgemeines

Wo kann ich mich bei allgemeinen Fragen über mein Studium informieren?

In unseren Sprechstunden beraten wir Sie gerne zum sonderpädagogischen Anteil Ihres Studiums. Unsere aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier .

Modulhandbuch, Fachprüfungsordnung, Praktikumsordnung finden Sie hier

Wie kann ich mich über Aktuelles bezüglich meines Studiums und Informationsveranstaltungen auf dem Laufenden halten?

Abonnieren Sie den Newsletter des SSC Heilpädagogik für Sonderpädagogik unter folgendem Link: http://www.hf.uni-koeln.de/31624

Wie kann ich meine Mails von meinem S-Mail-Account auf einen anderen E-Mail-Account weiterleiten?

http://mailportal.uni-koeln.de/

  • Klicken Sie auf: "Einrichten/ Löschen einer Weiterleitung" und den Anweisungen folgen

Welchem Arbeitsaufwand entspricht ein Leistungspunkt (Creditpoint)?

Einem Leistungspunkt (LP) entspricht ein Arbeitsaufwand von 30 Zeitstunden. Zwei Semesterwochenstunden (SWS) entsprechen in der Regel 90 Minuten. Das bedeutet: Wenn ein Student eine Lehrveranstaltung in der Vorlesungszeit, beispielsweise montags von 08.00 bis 09.30 Uhr wöchentlich besucht, hat er am Ende zwei SWS absolviert.

Was passiert, wenn ich ein Semester nicht den Richtwert von 30 LPs pro Semester erreiche?

Dieser Richtwert ist vor allem wichtig, wenn Sie Ihr Studium finanzieren (Bafög, Studienkredit o.ä.), da Sie in diesem Fall diese Anzahl an Leistungspunkten für weitere Bezüge nachweisen müssen. 

Wo finde ich den Fachberater für mein jeweiliges Fach?

Die Fachberater der Unterrichtsfächer finden Sie auf den Seiten des ZfL:

http://zfl.uni-koeln.de/zfl-beratungsnavi.html

 

2. KLIPS 2.0

Wofür steht KLIPS 2.0 eigentlich?

KLIPS ist eine Abkürzung für Kölner Lehr-, Informations- und Prüfungs- Service. Es beinhaltet u.a. das kommentierte Vorlesungsverzeichnis der Universität zu Köln und wird ferner maßgeblich für die Lehrveranstaltungseinwahl genutzt. 

Wie funktioniert der Login bei KLIPS 2.0?

Sie loggen sich in KLIPS 2.0 mit Ihrem Studenten-Mail-Account (S-Mail-Account) ein. Sollten Sie Probleme beim Einloggen haben, wenden Sie sich bitte direkt an den KLIPS-Support .

Die Veranstaltungensbelegung in KLIPS 2.0 funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Bitte wenden Sie sich bei technischen Problemen an den KLIPS-Support . Eine Anleitung zur KLIPS-Belegung (KLIPS 2.0) finden Sie (demnächst) hier. 

 

3. Praktika im Studium

Wo bekomme ich Informationen zum Eignungspraktikum?

Nähere Informationen zum Eignungspraktikum, zur Anmeldung und zum Angebot an Praktikumsplätzen finden Sie unter: www.elise.nrw.de . Für die Vor- und Nachbereitung ist folgendes Portal empfehlenswert: www.nrw.cct-germany.de .

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu den studienbegleitenden Praktika habe?

Sie können sich an das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) wenden.

Wie viele Praktika muss ich im gesamten Bachelor-Studium absolvieren?

Idealerweise sollte vor dem Studienbeginn das Eignungspraktikum absolviert werden. Dieses wird von den Schulen durchgeführt und verantwortet und von den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung begleitet. Die Universität ist bei Fragen also nicht der richtige Ansprechpartner und kann Sie nur an diese Stellen weiter verweisen. (Siehe auch unter: Eignungspraktikum)

Das Orientierungspraktikum sollte im ersten Studienjahr absolviert werden. Das Praktikum dauert einen Monat. 

Das Berufsfeldpraktikum sollte im zweiten Studienjahr werden. Das Praktikum dauert vier Wochen und kann im schulischen oder im außerschulischen Bereich gemacht werden. 

Wo kann ich mir ein bereits absolviertes Praktikum anerkennen lassen?

Zur Anrechnung der studienbegleitenden Praktika wenden Sie sich bitte an das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) .

Für die Anrechnung des Eignungspraktikums finden Sie alle Informationen unter www.elise.nrw.de.

 

4. Zu den einzelnen Lehrämtern 

(Informationen folgen)

 

5. Prüfungen/ Leistungsregistrierung in der Sonderpädagogischen Förderung

Ich habe Fragen/ Probleme bei der Leistungsregistrierung. An wen kann ich mich wenden?

Hierbei wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt Bildungswissenschaften .

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an den KLIPS-Support .

Wie oft darf ich in einem Kurs (oder auch: Baustein) durchfallen?

Bei Prüfungsfragen wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt Bildungswissenschaften .

Ich würde mir gerne eine Leistung/ einen Kurs anrechnen lassen. An wen kann ich mich wenden?

Auch hier wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt Bildungswissenschaften

Kann ich eine einmal bestandene Modulprüfung wiederholen, um beispielsweise meine Note zu verbessern?

Das ist nicht möglich. Sie können eine einmal absolvierte Modulprüfung nicht wiederholen.

Einer meiner Kurse ist falsch im "Modulweg" bei KLIPS zugeordnet. Wie kann ich das ändern?

(Informationen folgen)

Ich habe in meinem Modul zweimal den gleichen Baustein studiert - geht das?

Nein, das geht nicht. Sie müssen alle erforderlichen Bausteine eines Moduls studieren, um ein Modul erfolgreich abschließen zu können. 

 

6. Bachelorarbeit

Kann ich die Bachelorarbeit in der Sonderpädagogik schreiben?

Ja, die Bachelorarbeit kann optional in der Sonderpädagogik geschrieben werden. 

Wie finde ich einen Prüfer?

Eine Liste der berechtigten Prüfer finden Sie online auf den Seiten des Prüfungsamtes Bildungswissenschaften .

Wie viel zählt die Bachelorarbeit für meine Bachelornote?

Der Anteil, mit dem die Bachelornote bewertet wird, ist abhängig von der studierten Schulform. Nähere Angaben zu Formalia u.ä. erhalten Sie im Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) .