SSC Pädagogik

Masterfach Allgemeine Erziehungswissenschaft

Das Masterfach Allgemeine Erziehungswissenschaft ist in seinen Inhalten und Zielen an zentralen und aktuellen Forschungsthemen der Erziehungswissenschaft orientiert. Durch den hohen Forschungsbezug werden Sie sowohl zueinem systematischen Verstehen erziehungswissenschaftlicher Theorien und darüber zum selbständigen Umgang mit erziehungswissenschaftlichen Gegenständen, als auch zur fundierten Reflexion der Voraussetzungen, Prozesse und Ziele pädagogischer Praxis befähigt. Im Vordergrund stehen Bildungs- und Erziehungstheorien, Phänomene und Modelle des Pädagogischen im Kontext ihrer Entstehung und Entwicklung in historischer, kultureller und gesellschaftlicher Perspektive (Zeitdiagnostik, internationaler Vergleich, historischer Wandel). Daneben werden Ihnen Methoden und Modelle der Erforschung erziehungswissenschaftlicher Fragen angeboten (empirische Bildungsforschung).

Ziel ist es, einen wissenschaftlichen Zugang zur Erziehungswirklichkeit zu finden, die durch gegenläufige Tendenzen der sozio-ökonomischen sowie kulturellen Globalisierung einerseits und der individuellen Diversifizierung anderseits gekennzeichnet ist. Dies erfordert mehr denn je, dass die Phänomene von Erziehung und Bildung in ihrer ganzen disziplinären und gesellschaftlich variierenden Komplexität konzentriert erforscht und auch mit Anwendungsbezügen gelehrt werden.

Allgemeine Erziehungswissenschaft als "kleines" Masterfach (Studienprofil 1)

 

Allgemeine Erziehungswissenschaft als "großes" Masterfach (Studienprofil 2)

 


Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Modulhandbuch unter Dokumente und Formulare.


Studieren Sie Allgemeine Erziehungswissenschaft als "großes" oder "kleines" Masterfach in Kombination mit einem anderen Masterfach aus folgendem Angebot: