Graduiertenschule

Logo_GS 

Die Graduiertenschule der Humanwissenschaftlichen Fakultät

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Graduiertenschule!

Die unter dem Dach des Albertus Magnus Graduate Center gegründete Graduiertenschule bildet den Rahmen für das Promotionsstudium an der Humanwissenschaftlichen Fakultät. Sie soll die Qualität der Doktorand*innenausbildung an der Fakultät verbessern und den Promovierenden exzellente Rahmenbedingungen für eine zielorientierte und erfolgreiche Durchführung anspruchsvoller Promotionsvorhaben bieten.
Mit ihren Angeboten möchte die Graduiertenschule den fachlichen und disziplinübergreifenden Austausch fördern, zum wissenschaftlichen und überfachlichen Kompetenzerwerb anregen, die Integration des akademischen Nachwuchses in die internationale Wissenschaftsgemeinschaft unterstützen und auf diese Weise optimal auf eine wissenschaftliche Laufbahn oder außerakademische Karriere vorbereiten.
Ein ausgewogenes Verhältnis von gezielter Betreuung und Strukturierung der Promotionsphase einerseits und der für die wissenschaftliche Eigenständigkeit der Nachwuchsforscher*innen unerlässlichen Freiheit und Selbstständigkeit andererseits soll hierbei gewährleistet sein.
Das Förderkonzept der Graduiertenschule umfasst:
  1. ein Angebot zur kollektiven Betreuung in verschiedenen Forschungsgruppen
  2. ein allgemeines Studienprogramm mit Veranstaltungen zur wissenschaftlichen und überfachlichen Qualifizierung, das von den Doktorand*innen selbst mitgeplant und mitgestaltet wird
  3. regelmäßige Ausschreibungen von Auslandsstipendien, Tagungs- und Kongressreisezuschüssen sowie von Start- und Abschlussstipendien.
Informationen zur Mitgliedschaft und zu den Zulassungsbedingungen finden Sie hier.