IZeF

Veranstaltungen / Aktuelles

Die im IZeF stattfindende Arbeit steht im ständigen Austausch sowohl mit Institutionen innerhalb der Universität zu Köln als auch über die Universität zu Köln hinausgehend mit nationalen und internationalen Forschungsgruppen. Dadurch wird ein Beitrag zur universitätsinternen und überregionalen Vernetzung der empirischen Lehrer- und Unterrichtsforschung geleistet.


09. März 2017: 2. Kooperatonstreffen IZeF und Institut für Bildungsforschung (IfB) Uni Wuppertal

Am 09. März wird von 10-14 Uhr das 2. Kooperationstreffen des IZeFs und des IfB stattfinden. Vorgestellt werden gemeinsame Kooperationsideen sowie Antragsskizzen. Es besteht die Möglichkeit der Beteiligung. Bitte sprechen Sie uns an: sarah.strauss@uni-koeln.de.


7. IZeF-Workshop am 17.05.2017, 15-17 Uhr

Am 17. Mai 2017 findet der 7. IZeF-Workshop statt. Im Rahmen des interdisziplinären Workshops werden verschiedene Projekte vorgestellt, die im Kontext des IZeFs verortet sind. Der IZeF-Workshop ist für alle interessierte Personen geöffnet! Informationen zu aktuellen Projekten finden Sie auf unserer Homepage. Neue Projekte und interessierte Personen sind herzlich willkommen! Bitte kontaktieren Sie uns für Fragen!


CAREER - Cologne Areas of Educational and Empirical Research

Seit kurzer Zeit ist die CAREER-Initiative online. Erziehungswissenschaft, Fachdidaktiken, Psychologie, Sonderpädagogik und weitere an der (empirischen) Bildungsforschung beteiligte Disziplinen sowie Fachbereiche der Universität zu Köln befinden sich im forschungsstarken Umfeld einer Exzellenzuniversität. Auch aufgrund der großen Relevanz der Lehrerbildung sind sie zahlreich und vielfältig. Trotzdem ist es bislang nicht ausreichend gelungen,  in diesem Bereich eine nationale und internationale Sichtbarkeit als einer der forschungsstärksten Standorte in der Bundesrepublik Deutschland und weltweit zu erwirken.

Dies ist Ausgangspunkt einer fakultätsübergreifenden und durch das Rektorat der Universität zu Köln ins Leben gerufenen CAREER-Initiative. Nährer Informationen und der Link zur Befragung finden Sie hier.