- Master Lehramt an Berufskollegs mit einer sonderpädagogischen Fachrichtung -

Erste Informationen

Abschluss

Regelstudienzeit

Studienbeginn

Kombinierbarkeit

Studienvoraussetzungen

Studienplatzvergabe

Master of Education (M.Ed.)

4 Semester

Winter- und Sommersemester

Ein-Fach-Master

Es muss keine studiengangsspezifische Eignungsprüfung nachgewiesen werden

Örtliches Auswahlverfahren

 

Informationen für Studieninteressierte

 

  1. Studienziele und berufliche Perspektiven

  2. Studienaufbau

  3. Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

 

1. Studienziele und berufliche Perspektiven

Die Lehrerausbildung wurde im Zuge der letzten Reformen auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis angelegt und orientiert sich an den Anforderungen, die sich aufgrund der jeweiligen Schultypen und Altersklassen der Schülerinnen und Schüler stellen. 

Die späteren Einstellungschancen und das Gehalt eines Lehrers bzw. einer Lehrerin hängen von verschiedenen Faktoren ab und können sich jederzeit ändern. Neben der von Ihnen studierten Schulform und den Fächerkombinationen hängen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt auch davon ab, wie mobil Sie sind und welche bildungspolitischen Entscheidungen in Zukunft getroffen werden.

Sowohl das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW als auch die Kultusministerkonferenz (KMK) veröffentlichen in regelmäßigen Abständen Bedarfsprognosen, differenziert nach Schularten und Fächern. 

 

2. Studienaufbau

Im Lehramt an Berufskollegs mit einer sonderpädagogischen Fachrichtung studieren Sie eine sonderpädagogische Fachrichtung sowie ein Fach.

Sonderpädagogische Fachrichtung

  • Emotionale und Soziale Entwicklung
  • Hören und Kommunikation
  • Körperliche und Motorische Entwicklung
  • Lernen
  • Sprache

 

Fach

  • Biologie
  • Chemie
  • Deutsch
  • Englisch
  • Evangelische Religionslehre
  • Französisch
  • Katholische Religionslehre
  • Mathematik
  • Musik
  • Niederländisch
  • Physik
  • Politik
  • Spanisch
  • Sport

 

3. Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

Für die Aufnahme des Masterstudiums im Lehramt müssen Sie ein Bachelorstudium mit einer "passenden" Lehramtsbefähigung und "passenden" Fächern abgeschlossen haben oder kurz vor dem Abschluss stehen.
Die Fächer bzw. Bildungswissenschaften dürfen allerdings im Leistungspunkte-Umfang nicht zu stark von den Anforderungen des Kölner Bachelorstudiums abweichen, sodass eine Anschlussfähigkeit an den Master of Education nach dem Kölner Modell feststellbar ist.
Generell spielt es aber keine Rolle, ob es sich um einen Abschluss der Universität zu Köln oder den einer anderen deutschen Universität handelt. Haben Sie einen Lehramtsabschluss im Ausland erworben, gelten Sie als Quereinsteiger bzw. Quereinsteigerin.
Es gibt keine Mindestnote. Ob jeder qualifizierte Bewerber bzw. jede qualifizierte Bewerberin einen Platz erhält, steht erst mit Ablauf des Bewerbungsverfahrens fest.

Für Ihre Bewerbung zum Master of Education nutzen Sie bitte das Masterbewerbungsportal des Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL). Diese Online-Bewerbung ist für alle Studieninteressierte verpflichtend - auch wenn Sie Ihren Lehramts-Bachelor bereits erfolgreich in Köln studiert haben. Das Portal wird Anfang Juni für das kommende Wintersemester und Anfang Dezember für das kommende Sommersemester freigeschaltet.

Wichtig! Haben Sie Ihren ersten Abschluss im Ausland erworben, müssen Sie sich sowohl über das Masterportal des Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) als auch über uni-assist e.V. bewerben.

Wenn Sie den Master of Education mit dem Unterrichtsfach Sport aufnehmen möchten, bewerben Sie sich bitte zusätzlich im Portal der Deutschen Sporthochschule Köln.

Für weiter Informationen zum Thema Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL)