Institut für Musikpädagogik

BA-Studienfach "Musikvermittlung"

Das Studienfach Musikvermittlung orientiert sich an einem Berufsfeld, für welches sich seit einigen Jahren ein immer stärkerer Bedarf abgezeichnet: In zahlreichen kulturellen Institutionen ist inzwischen die Einsicht gewachsen, dass eine unvermittelte Darbietung, Präsentation und Verbreitung von Musik aus verschiedenen Gründen unzureichend ist. Vielmehr bedarf es qualifizierterVermittlungsangebote, um, zugeschnitten auf die jeweilige Klientel, Menschen zu kultureller Teilhabe zu motivieren. Das vergleichsweise neue Studienfach entspricht somit in seinem Zuschnitt Entwicklungen in Kultur und Gesellschaft, die man als Demokratisierung von Kultur bezeichnen kann.

Um im Ausbildungsbereich angemessen auf die vielgestaltigen Arbeitsfelder und die ihnen innewohnenden Anforderungen zu reagieren, bieten das Institut für Musikpädagogik, das Institut für Europäische Musikethnologie und das Institut für Musikwissenschaft für ihr gemeinsames Studienfach eng verzahnt musikpädagogische, musikpraktische und musikwissenschaftliche Studienanteile an. Dabei ist das Studienangebot an den in den letzten Jahren fortgeschrittenen Bedingungen von Diversität bzw. Heterogenität in Gesellschaft sowie Bildungs-und Sozialwesen orientiert. Ziel ist hierbei zum einen der Aufbau eines breiten Grundlagenwissens, welches anhand exemplarischer Vertiefungen schwerpunktmäßig stets vor dem Hintergrund des Vermittlungsaspektes erworben wird. Zum anderen werden im Hinblick auf verschiedene Praxisfelder der Musikvermittlung musikpraktische, konzertpädagogische als auch medienspezifische Akzente gesetzt werden. Eine Eignungsprüfung ist nicht vorgesehen.

Arbeitsmöglichkeitenbieten sich den Absolventinnen und Absolventen des Studienfachs „Musikvermittlung" z.B. im Bereich der Musikpublizistik (Journalist, Redakteur, Lektor), des Kulturmanagements (Kulturreferent, Konzertagent, Musikschulorganisation), des Bibliothekswesens (Musikbibliothekar) und der außerschulischen Musikvermittlung (Musikmoderator/in, Konzertdramaturg/in, Musikpädagoge bzw. Musikpädagogin in der Volkshochschule). Daneben erschließen sich den Absolventinnen und Absolventen Berufsfelder im außerschulischen Bildungswesen, in der freien Jugendhilfe, in der Erwachsenenbildung, in pädagogischen Beratungseinrichtungen, im Management in Verwaltungen, Bildungs- und Sozialeinrichtungen - insbesondere für eine untere und mittlere Führungsebene, die sich in den letzten Jahren im immer weiter ausdifferenzierten Bildungs- wie auch im Sozialwesen entwickelt hat. Das Studienfach bietet Möglichkeiten der Spezialisierung im kulturpädagogischen Feld. Über die genaue Profilierung entscheiden die Studierenden auch durch die Wahl des zweiten Bachelorfaches.

Das entsprechende Modulhandbuch, der Studienbegleitbogen sowie  Vorlesungsverzeichnisse sind über den Link "Aktuelles, Hinweise, Veranstaltungen"  und im Ordner "Materialien" erreichbar.

 
Alle Informationen, Downloads der Formulare und Weiteres zur Anmeldung der Fachprüfung Musikvermittlung finden Sie auf den Seiten des SSC Kunst Musik oder hier