H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Norbert Heinen
Professor für Pädagogik und Rehabilitation bei Menschen mit geistiger und schwerer Behinderung

Raum 21

Klosterstr. 79b
Brieffach: 2
50931 Köln

Telefon 0221 / 470-5549
Fax
E-Mail
Sprechstunde 


Kontakt V-Card

   Publikationen

Monographien, Buchbeiträge, Zeitschriftenbeiträge

  • Elementarisierung als Forderung an die Religionsdidaktik mit geistigbehinderten Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Aachen: Mainz-Verlag 1989. (Dissertation)
  • Zur Frage der Methode im Religionsunterricht mit Geistigbehinderten - eine Zwischenbilanz. In: Dreher, Walter u.a. (Hrsg.): Geistigbehindertenpädagogik vom Menschen aus. Gütersloh: Verlag Jakob van Hoddis 1990. 238-253.
  • Entwicklungen und Tendenzen in der Didaktik des Unterrichts mit geistigbehinderten Schülerinnen und Schülern. In: Hofmann, Theodor und Klingmüller, Bernhard (Hrsg.): Abhängigkeit und Autonomie - Neue Wege in der Geistigbehindertenpädagogik. Berlin: VWB - Verlag für Wissenschaft und Bildung 1994. 155-168.
  • Religionsunterricht mit Menschen mit Behinderungen. Studienbrief für die FernUniversität Hagen. Hagen 1997.
  • Zur Situation der Eltern Frühgeborener Kinder in der Frühförderung. In: Vereinigung für interdisziplinäre Früherziehung e.V. (Hrsg.): Beiträge zur Frühförderung interdisziplinär. Band 4. München: Ernst Reinhardt Verlag 1998. 87-105.
  • Erwartungen der Eltern frühgeborener Kinder an die Frühförderung. In: Frühförderung interdisziplinär 18(1999) 2, 59-68.
  • Pflegeeltern von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung. In: Geistige Behinderung 38(1999) 3, 274-290. (Veröffentlichung auch in: Mittendrin - Zeitschrift für Behinderte und Nichtbehinderte, Pflege- und Adoptiveltern und deren Helfer. 15(1999)5, 6-16.
  • Was gibt’s da zu lachen? - Humor und Behinderung. In: Geistige Behinderung 39(2000)2, 165-182.
  • Heilpädagogische Kompetenzen und professionelles Selbstverständnis in der Begegnung mit Menschen mit geistiger Behinderung. In: Heinen, N./Lamers, W. (Hrsg.): Geistigbehindertenpädagogik in Begegnung. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2000. 53-65.
  • „Die Menschen stärken, die Sachen klären“ (von Hentig) - Begegnung in der Erwachsenenbildung mit Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderung. In: Heinen, N./Lamers, W. (Hrsg.): Geistigbehindertenpädagogik in Begegnung. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2000. 159-175.
  • Frühgeborene Kinder und ihre Eltern. In: Zusammen 20(2000)8, 4-7 (Veröffentlichung auch in: das band 31(2000)4, 2-5.)
  • Empfehlungen zum Förderschwerpunkt geistige Entwicklung - Kommentar. In: Drave, W./Rumpler, F./Wachtel, P. (Hrsg.) Empfehlungen zur sonderpädagogischen Förderung. Allgemeine Grundlagen und Förderschwerpunkte. Würzburg: Edition Bentheim 2000. 289-298.
  • Wanderung durch die schwerstbehindertenpädagogische Landschaft In: Fröhlich, A./ Heinen, N. /Lamers, W. (Hrsg.): Schwere Behinderung in Praxis und Theorie - ein Blick zurück nach vorn. Texte zur Körper- und Mehrfachbehindertenpädagogik. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2001. 13-47.
  • Väter frühgeborener Kinder - Ergebnisse einer Pilotstudie. In: Kinderkrankenschwester 21(2002)2, S. 53-59. (mit S. Krapf, M. Wondrak)
  • Frühgeburt - ein kritisches Ereignis für das Kind und seine Eltern. In: Deutsche Behinderten-Zeitschrift (2002)3, 13-16.
  • Entwicklungen und Tendenzen in der Werkstatt für behinderte Menschen – Anmerkungen zu einer Standortbestimmung. In: Heinen, Norbert und Tönnihsen, Gerd (Hrsg.): Rehabilitation und Rentabilität – Herausforderungen für die Werkstatt für behinderte Menschen? Eitorf: Gata-Verlag 2002. 11-32. (mit G. Tönnihsen)
  • Blickpunkt Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen: Grenzöffnung zur integrativen Erwachsenenbildung - eine Zwischenbilanz. In: Erwachsenenbildung und Behinderung 13(2002) 2. (mit M. Bartsch)
  • Überlegungen zur Didaktik mit Menschen mit schwerer Behinderung - eine Zwischenbilanz. In: Schulentwicklung. Gestaltungs(t)räume in der Arbeit mit schwerstbehinderten Schülerinnen und Schülern. Texte zur Körper- und Mehrfachbehindertenpädagogik. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben. 2003. S. 121-143.
  • Den Alltag religiös begleiten. In: Neue Caritas 105 (2004)17, S. 13-17. (mit K.-H.  Büsch)
  • Bildung mit ForMat – Impulse für eine veränderte Unterrichtspraxis mit Schülerinnen und Schülern mit (schwerer) Behinderung. In: Laubenstein, D. / Lamers, W. / Heinen, N. (Hrsg.): Basale Stimulation: kritisch – konstruktiv. Düsseldorf. 2006. 141-205. (mit W. Lamers)
  • Projektstudie zur Lebens- und Belastungssituation von Vätern frühgeborener Kinder. In:Heinen, N. / Husseini, M. / Kribs, A. (Hrsg.): Väter frühgeborener Kinder – Ergebnisse einer Pilotstudie. Düsseldorf  2006. 9-24. (mit M. Husseini und A. Kribs)
  • Väter gestern und heute – eine Zwischenbilanz. In: Heinen, N. / Husseini, M. / Kribs, A. (Hrsg.): Väter frühgeborener Kinder – Ergebnisse einer Pilotstudie. Düsseldorf 2006. 25-47. (mit H. Gärtner und N. Wiemeier)
  • Kind-Vater-Bindung bei Frühgeburtlichkeit. Zeitschrift für Geburtshilfe & Neonatologie, 210 (2006) S. 61. (mit R.  Kißgen, A.  Kribs, J. Drechsler, J. & B.  Roth)
  • Väter – Partner ihres schwerbehinderten Kindes in der Frühförderung. In: Fröhlich, A. / Heinen, N. / Lamers, W. (Hrsg.): Frühförderung von Kindern mit schwerer Behinderung. Düsseldorf  2007. 164-179.
  • Gestaltung von Bildungsangeboten bei mehrfachbehinderten Kindern aus ressourcenorientierter Perspektive. In : Hintermair, M. & Tsirigotis, C. (Hrsg.): Wege zu Empowerment und Ressourcenorientierung in der Zusammenarbeit mit hörgeschädigten Menschen. Heidelberg 2008. 191-205. (mit W. Lamers)
  • Jugendarbeitslosigkeit und die Not und Leidenschaft des Lernens. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (2008)49, S. 27-32. (mit K. Mackscheidt)
  • Bildung für alle? Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion In: Fröhlich, A. / Heinen, N. / Klauß, Th. / Lamers, W. (Hrsg.): Schwere und mehrfache Behinderung - interdisziplinär. Impulse: Schwere und mehrfache Behinderung. Band 1. Oberhausen 2011. 317-344. (mit W. Lamers)
  • Psychische Belastung von Eltern Frühgeborener In: Kißgen, R. /Heinen, N. (Hrsg.): Familiäre Belastungen in früher Kindheit. Früherkennung, Verlauf, Begleitung, Intervention. Stuttgart 2011. 49-64. (mit A. Kribs und S. Jerchel)
  • Die Entstehung und Verhinderung von Arbeitslosigkeit. In: Mackscheidt, K. / Stelzner, W.-D. (Hrsg.): Zur Eingliederung der von Langzeitarbeitslosigkeit bedrohten Jugendlichen in das Erwerbsleben. Köln 2011. 5-18. (mit K. Mackscheidt)
  • Menschen mit Komplexer Behinderung verstehen und begleiten. Herausforderungen für Heil- und Sonderpädagogik in Zeiten von Inklusion und Exklusion. In: Teilhabe 4/2014, Jg. 53, 148–154 (mit Werner Schlummer u. Kathrin Wallmeyer)

Mitherausgeberschaft von Sammelwerken

  • Geistigbehindertenpädagogik vom Menschen aus. Festschrift für Theodor Hofmann zum 60. Geburtstag. Gütersloh: Verlag Jakob van  Hoddis 1990. (mit W. Dreher u.a.)
  • Geistigbehindertenpädagogik als Begegnung. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2000. (mit W. Lamers)
  • Schwere Behinderung in Praxis und Theorie - ein Blick zurück nach vorn. Texte zur Körper- und Mehrfachbehindertenpädagogik Band I. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2001 (mit A. Fröhlich und W. Lamers)
  • Rehabilitation und Rentabilität – Herausforderungen für die Werkstatt für behinderte Menschen? Eitorf: Gata-Verlag 2002. (mit G. Tönnihsen)
  • Schulentwicklung. Gestaltungs(t)räume in der Arbeit mit schwerstbehinderten Schülerinnen und Schülern. Texte zur Körper- und Mehrfachbehindertenpädagogik Band 2. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2003. (mit A. Fröhlich und W. Lamers)
  • Basale Stimulation: kritisch – konstruktiv. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2006. (mit D. Laubenstein und W. Lamers):
  • Väter frühgeborener Kinder – Ergebnisse einer Pilotstudie. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben 2006. (mit M. Husseini und A. Kribs)
  • Frühförderung von Kindern mit schwerer Behinderung. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben  2007. (mit A. Fröhlich und W. Lamers)
  • Frühe Risiken und Frühe Hilfen. Stuttgart: Klett-Cotta 2010. (mit R. Kißgen)
  • Schwere und mehrfache Behinderung - interdisziplinär. Impulse: Schwere und mehrfache Behinderung. Band 1. Oberhausen: Athena-Verlag 2011. (mit A. Fröhlich, Th. Klauß und W. Lamers)
  • Familiäre Belastungen in früher Kindheit. Früherkennung, Verlauf, Begleitung, Intervention. Stuttgart: Klett-Cotta 2011. (mit R. Kißgen)
  • Trennung, Tod und Trauer in den ersten Lebensjahren. Begleitung und Beratung von Kindern und Eltern.Stuttgart: Klett-Cotta 2014. (mit R. Kißgen)