SSC Pädagogik

Übersicht Studienleistungen Bachelor of Arts Erziehungswissenschaft (1-Fach)

Leistungspunkte werden erworben durch:

  • die regelmäßige und aktive Teilnahme an Lehrveranstaltungen in Verbindung mit selbständigen Studien und der erfolgreichen Erbringung der vorgesehenen Leistungen im Rahmen der Basis-, Aufbau und Schwerpunktmodule
  • den Nachweis ergänzender Studien und Leistungen im Studium Integrale
  • die Absolvierung eines obligatorischen Praktikums mit Vor- und Nachbereitung sowie das Verfassen eines Praktiukmsberichtes
  • die Anfertigung der Bachelorarbeit.

Leistungspunkte werden bescheinigt, wenn alle im jeweiligen Modul geforderten Studien, Leistungen und Prüfungen nachgewiesen bzw. bestanden sind. Sie werden ebenfalls bescheinigt, wenn die Bachelorarbeit bestanden ist.

 

 

 

Leistungspunkte

Erziehungswissenschaft

60

BM-EZW-1: Grundlagen der Erziehungswissenschaft

9

BM-EZW-2: Forschungsmethoden

12

BM-EZW-3: Pädagogik und Gesellschaft

6

AM-EZW-1: Bildungstheorie, historische Bildungsforschung, Pädagogische Anthropologie

9

AM-EZW-2: Erziehung und Bildung unter den Bedingungen der Diversität

9

AM-EZW-3: Erziehung und Bildung unter den Bedingungen der Heterogenität

9

AM-EZW-4: Lehren, Lernen und Beraten in außerschulischen Kontexten

9

Psychologie (4 aus 5 Basismodule, 1 Aufbaumodul zur Auswahl)

30

BM-PSY-1: Allgemeine Psychologie Ia oder

6

BM-PSY-2: Allgemeine Psychologie Ib oder

6

BM-PSY-3: Allgemeine Psychologie II oder

6

BM-PSY-4: Grundlagen der Sozialpsychologie oder

6

BM-PSY-5: Entwicklungspsychologie

6

AM-PSY-1: Pädagogische Psychologie oder

6

AM-PSY-2: Wirtschafts- und Organisationspsychologie

6

Sozialwissenschaften (2 aus 3 Basismodule, 1 Aufbaubaumodul zur Auswahl)

27

BM-SOWI-1: Grundlagen der Soziologie oder

9

BM-SOWI-2: Grundlagen der Politikwissenschaft oder

9

BM-SOWI-3: Grundlagen der Wirtschaftswissenschaft

9

AM-SOWI-1: Gesellschaftliche Herausforderungen I: Soziale Ungleichheiten und gesellschaftliche Teilhabe oder

9

AM-SOWI-2: Gesellschaftliche Herausforderungen II: Kulturelle Vielfalt und Differenz oder

9

AM-SOWI-3: Gesellschaftliche Herausforderungen III: Globalisierung und Transformationsprozesse oder

9

AM-SOWI-4: Gesellschaftliche Herausforderungen IV: Didaktik der sozioökonomischen und politischen Bildung

9

Schwerpunktmodule

24

2 „große“ Schwerpunktmodule (EZW-SM 1-8) oder

12+12

1 ein „großes“ und zwei „kleine“ Schwerpunktmodule*

12+6+6

Ergänzungsmodule

15

EM-P: Praktikum

15

Studium Integrale

12

Bachelorarbeit

12

Gesamt

180

nicht alle Schwerpunktmodule können als „großes“Modul studiert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie im Modulhandbuch.

Durch Belegung bestimmter Schwerpunktmodule können bereits studierte Bereiche vertieft werden, z.B. im Hinblick auf die Bachelorarbeit. Sie führen zu einer Qualifikation in speziellen pädagogischen Bereichen.


Zurzeit können folgende Schwerpunktmodule studiert werden:

  • Institutionen, Übergänge und Diskurse der frühen Kindheit
  • Elementare Didaktik in der Frühpädagogik
  • Jugendhilfe und Soziale Arbeit im Jugend- und Heranwachsendenalter
  • Heilpädagogik und Rehabilitation
  • Erwachsenenbildung
  • Medienpädagogik
  • Musikpädagogik
  • Beratung